Real Madrid :Eden Hazard gibt zu: Cristiano Ronaldos Trikot zu tragen, ist nicht leicht

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Im vergangenen Sommer holte Real Madrid endlich wieder einen Galactico: Eden Hazard wurde für bis zu 150 Millionen Euro vom FC Chelsea losgeeist.

Der Edeltechniker wurde mit der Trikotnummer 7, die Cristiano Ronaldo vor seinem Wechsel zu Juventus Turin jahrelang getragen hatte, ausgestattet. Hazard weiß: Er hat ein schweres Erbe angetreten.

"Dieses Trikot nach Cristiano zu tragen ist nicht leicht. Es ist ein historisches Trikot", sagte Hazard gegenüber REAL MADRID TV.

Bisher ist das Jersey Eden Hazard noch zu groß. Der belgische Superstar kann noch nicht an die Leistungen aus Chelsea-Zeiten anknüpfen.

Auch deshalb ist Real Madrid derzeit nicht in Topform. Weder in LaLiga, noch Champions League läuft es nach Plan. Immerhin konnte gegen Galatasaray der erste Königsklassen-Sieg am dritten Spieltag eingefahren werden.

Eden Hazard verspricht den Fans: "Wir werden alles geben, um alles zu gewinnen." Der 28-Jährige weiß: "Wir müssen einen Titel holen".

Anzeige

Mit Chelsea gewann Eden Hazard unter anderem die Premier League und die Europa League. In Madrid liegt der Fokus vor allem auf der Königsklasse.

Hazard: "Ich weiß, dass die Champions League wichtig ist. Ich bin hier, um sie zu gewinnen. Es ist wichtig für alle und mich."

Der Europa-League-Spieler der Saison 2018/2019 weiter: "Ich bin im besten Verein der Welt und hoffe, dass ich das Beste zeigen kann."

» Lucas Vazquez sagte den Bayern ab - Wechsel im zweiten Anlauf?

» Luka Modric: Lockrufe von David Beckham

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige