Chelsea :Eden Hazard hat Entscheidung getroffen - Maurizio Sarri fordert Respekt


Seit Monaten wird heftig über die Zukunft von Eden Hazard spekuliert. Seine Entscheidung hat er dem FC Chelsea bereits mitgeteilt, die Öffentlichkeit lässt er hingegen weiterhin warten. Die Tendenz geht aber ganz klar in Richtung Real Madrid.

  • Andre OechsnerMontag, 13.05.2019
Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Anzeige

Schon "vor ein paar Wochen" habe er seine Entscheidung getroffen und dem Verein mitgeteilt, erklärte Eden Hazard am Wochenende auf Nachfrage der BBC.

Mit 0:0 trennte sich der FC Chelsea von Leicester City und holte am Ende einen doch noch zufriedenstellenden 3. Platz.

Hazard weiter: "Ich habe meine Entscheidung getroffen, aber da geht es nicht nur um mich."

Eine klare Aussage ließ sich der 28-Jährige nicht entlocken. Die Blues sind sich jedoch bewusst, dass ihr Starspieler nicht länger auf der Insel verweilen wird.

"Hazard war ein großartiger Spieler für Chelsea, es ist Zeit, seine Entscheidung zu akzeptieren", sagte Cheftrainer Maurizio Sarri, der eindeutige Abschiedsworte formulierte.

Auf die Frage, wie diese denn ausgefallen sei, erwiderte er: "Ich bin nur der Coach."

Video zum Thema

Real Madrid wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den Zuschlag erhalten.

Kolportiert wird schon seit Längerem, dass Hazard mit den Königlichen Wechselübereinkunft erzielt habe. Von einer Ablöse im dreistelligen Millionenbereich wird ausgegangen.

Einen Nachfolger aus dieser Regalhöhe können die Blues in diesem Sommer nicht verpflichten.

Nach Verstößen bei Transfers minderjähriger Spieler ist der CFC für zwei Wechselperioden gesperrt worden.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige