Belgien-Coach behauptet :Eden Hazard macht auch mit ein paar Kilos zu viel den Unterschied

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Eden Hazard erfüllte sich im vergangenen Sommer seinen Traum. Er wechselte im zweiten Anlauf zu seinem Traumklub Real Madrid, nachdem 2018 der Transfer noch gescheitert war.

Viele Fans von Real Madrid waren allerdings überrascht, als Eden Hazard offenbar nicht austrainiert und mit ein paar Kilos zu viel auf den Rippen aus seinem Sommerurlaub ins Mannschaftstraining einstieg.

Roberto Martinez, seines Zeichens Nationaltrainer Eden Hazards bei Belgien, stärkt Hazard jedoch den Rücken.

"Unabhängig von seinem Gewicht kann  Hazard die Verteidigung aufreißen, beim Gegner für Verunsicherung sorgen und den Unterschied machen", sagte der Spanier gegenüber DEPORTES CUATRO: "Sein angeborenes Talent hängt nicht davon ab, wieviel er gerade wiegt."

Der Sporttageszeitung SPORT zufolge soll Hazard im Sommer satte sieben Kilo Übergewicht gehabt haben.

Möglichweise dauerte es auch deshalb so lange, bis Hazard sein erstes Tor für den Rekordmeister erzielte. Am vergangenen Wochenende war es soweit: Gegen Granada traf der Edeltechniker erstmals.

» Aufgedeckt: Das ist Real Madrids Plan mit Kylian Mbappe

» Sergio Ramos legt Real Verpflichtung von Matthijs de Ligt ans Herz

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige