Chelsea :Eden Hazard schwärmt von Hudson-Odoi

Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Im Heimspiel gegen Brighton & Hove Albion (3:0) stand Callum Hudson-Odoi erstmals in einem Ligaspiel für den FC Chelsea in der Startformation.

Der umworbene Flügelstürmer lieferte ab, assistierte Mittelstürmer Olivier Giroud zum 1:0.

"Er ist noch jung und kann sich natürlich noch verbessern, aber er ist schon sehr gut", sagte Eden Hazard im Spielanschluss.

"Ich habe ihm gesagt, dass er bescheiden bleiben soll, das ist für mich das Wichtigste. Dann kann er es sehr weit schaffen."

Hazard, der selbst immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht wird, will dem zehn Jahre jüngeren Hudson-Odoi unter die Arme greifen:

"Wenn er Ratschläge braucht, werde ich ihm helfen, aber er ist intelligent und hat eine Familie, die sich um ihn kümmert."

Anzeige

Hudson-Odoi darf aufgrund der Transfersperre den FC Chelsea auch in diesem Sommer nicht verlassen. Der aufstrebende Youngster wird unter anderem heftig vom FC Bayern umworben.

Hazard ist sich sicher: "Seine Zeit wird kommen. Er hat heute gespielt und wird in Zukunft noch viel mehr spielen."

» Petr Cech feiert Eishockey-Debüt - und wird zum großen Helden

» Keeper-Legende Petr Cech wechselt die Sportart, bleibt Chelsea aber treu

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige