Real Madrid :Eden Hazard: Seine Motivation wird von einer wahren Legende infrage gestellt

eden hazard 2020 01 017
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Eden Hazard war 2019 der Blockbuster-Transfer von Real Madrid. Bis zu 160 Millionen Euro Ablöse legten die Königlichen für ihn auf den Tisch des FC Chelsea.

Bisher ist die Ehe Hazard/Madrid aber ein Missverständnis. Der Edeltechniker hatte Verletzungspech, kommt erst auf 22 Spiele (ein Tor, sieben Vorlagen) im Trikot des spanischen Rekordmeisters. Wenn er spielen konnte, blieb der 28-Jährige vieles schuldig.

Grundsätzlich besteht kein Zweifel an den Fähigkeiten des Belgiers. Auch nicht bei Clarence Seedorf. Allerdings stellt der ehemalige Real-Star infrage, ob Hazard die nötige Motivation in sich trägt, um den Schritt zum Weltstar zu vollziehen.

clarence seedorf 2018
Foto: kivnl / Shutterstock.com

Hintergrund


"Ich habe immer gesagt, dass Hazard mit den besten Spielern der Welt mithalten kann", erklärte der Ex-Nationalspieler der Niederlande gegenüber GOAL:  "Aber ist eine Frage der Motivation. Ist man motiviert genug, der Beste zu werden?"

Clarence Seedorf war einst zweifelsohne einer der besten Kicker des Planeten. Der heute 44-Jährige spielte für Ajax Amsterdam, Real Madrid, Inter Mailand und Milan und gewann insgesamt fünfmal die Champions League, jeweils zweimal mit Real Madrid und Milan sowie einmal mit Ajax.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!