Real Madrid :Eden Hazard: Seine Motivation wird von einer wahren Legende infrage gestellt

eden hazard 2020 01 017
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Eden Hazard war 2019 der Blockbuster-Transfer von Real Madrid. Bis zu 160 Millionen Euro Ablöse legten die Königlichen für ihn auf den Tisch des FC Chelsea.

Bisher ist die Ehe Hazard/Madrid aber ein Missverständnis. Der Edeltechniker hatte Verletzungspech, kommt erst auf 22 Spiele (ein Tor, sieben Vorlagen) im Trikot des spanischen Rekordmeisters. Wenn er spielen konnte, blieb der 28-Jährige vieles schuldig.

Grundsätzlich besteht kein Zweifel an den Fähigkeiten des Belgiers. Auch nicht bei Clarence Seedorf. Allerdings stellt der ehemalige Real-Star infrage, ob Hazard die nötige Motivation in sich trägt, um den Schritt zum Weltstar zu vollziehen.

clarence seedorf 2018
Foto: kivnl / Shutterstock.com

Hintergrund


"Ich habe immer gesagt, dass Hazard mit den besten Spielern der Welt mithalten kann", erklärte der Ex-Nationalspieler der Niederlande gegenüber GOAL:  "Aber ist eine Frage der Motivation. Ist man motiviert genug, der Beste zu werden?"

Clarence Seedorf war einst zweifelsohne einer der besten Kicker des Planeten. Der heute 44-Jährige spielte für Ajax Amsterdam, Real Madrid, Inter Mailand und Milan und gewann insgesamt fünfmal die Champions League, jeweils zweimal mit Real Madrid und Milan sowie einmal mit Ajax.