Real Madrid :Eden Hazard wird in den USA operiert

eden hazard 2020 01 006
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Eden Hazard soll in dieser Woche in die Vereinigten Staaten reisen, um sich dort operativ behandeln zu lassen. Das will ESPN aus dem Vereinsumfeld erfahren haben. Demnach erfolgt der Eingriff am Donnerstag oder Freitag.

Dem Reisetross angehören soll außerdem Niko Mihic, der bei Real Madrid die medizinische Abteilung leitet.

Medien spekulierten, dass Hazard aufgrund seines Wadenbeinbruchs mindestens zwei Monate abstinent sein wird.

Hintergrund


Der belgische Nationaltrainer Roberto Martinez ging unlängst sogar davon aus, dass die Saison für Hazard vorzeitig beendet ist.

Gegenüber der SPORT sagte Martinez: "Ein Fußballer wie Eden sollte immer auf dem Platz stehen. Wir haben eine ausgezeichnete Kommunikation mit dem medizinischen Team von Real Madrid und sind besorgt um Eden."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!