Anzeige

Verlängerung statt Wechsel :Edin Dzeko: Berater erklärt Sinneswandel

edin dzeko pk lachen
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Anzeige

Edin Dzeko bleibt der Roma treu. Seine Abschiedsgedanken hat er beiseitegelegt.

Nach vier Jahren in einem Team habe den Stürmer ein Tapetenwechsels gereizt, bestätigte Silvano Martina bei TELE RADIO STEREO die Wechselbereitschaft seines Klienten.

Nun habe man aber nach einer langen Gesprächspause umso schneller den 2020 auslaufenden Vertrag um zwei Jahre verlängert.

Edin Dzeko, der 2015 zunächst leihweise von Manchester City nach Rom kam und ein Jahr später fest verpflichtet wurde, galt zuletzt auch als potenzieller Neuzugang bei Inter Mailand.

Allen voran ein Tauschgeschäft mit dem bei den Nerrazurri in Ungnade gefallen Mauro Icardi stand lange im Raum.

"Ein Spieler mit Edins Geschichte wartet auf niemanden, um über seine Zukunft zu entscheiden – beispielsweise auch nicht darauf, wie sich die Situation von Mauro Icardi entwickelt", stellte Martina nun klar.

Daher ging auch die Vertragsverlängerung an sich sehr schnell.

"Als ich Roma-Sportdirektor Gianluca Petrachi die Nachricht zukommen ließ, dass wir gesprächsbereit sind, war er der glücklichste Mensch der Welt. (…) Hier wird Edin geliebt", begründete der Berater den Verbleib des Bosniers, der in der abgelaufenen Saison in 40 Pflichtspielen 14-mal traf und elf Tore vorbereitete.

Folge uns auf Google News!