Inter Mailand :Edin Dzeko stürmt im zweiten Anlauf zu Antonio Conte

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Es geschah im Frühjahr 2018: Antonio Conte forderte von den Chelsea-Bossen einen neuen Stürmer.

Die Wahl des Trainers fiel schnell auf Edin Dzeko. Der Bosnier steht in Contes Wertschätzung weit oben.

Doch die Blues und Dzekos Verein AS Rom konnten sich nicht auf eine Ablösesumme einigen. Letztendlich kam Olivier Giroud an die Stamford Bridge.

Eineinhalb Jahre später lockt Antonio Conte (49) Edin Dzeko erneut. Dieses Mal zu Inter Mailand.

Bei den Nerazzurri wurde Conte in der vergangenen Woche als neuer Chefcoach vorgestellt. Laut SPORT MEDIASET bekommt er nun Edin Dzeko als Antrittsgeschenk.

Demnach hätten sich die Giallorossi und Inter auf eine Ablöse von 13,5 Millionen Euro für den ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönig (mit dem VfL Wolfsburg) geeinigt.

Der 33-Jährige und die Nerazzurri haben sich ebenfalls bereits geeinigt: Dzeko unterschreibt demnach bis 2021 und kassiert eine Jahresgage von vier Millionen Euro netto.

» Nach Alexis-Schock: Inter nimmt Olivier Giroud ins Visier

» Lautaro Martinez: So will Inter einen Wechsel zu Barça vermeiden

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige