Gespräche mit Boca :Edinson Cavani: Der Plan für die Zeit nach Manchester United

edinson cavani 2020 10001
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Edinson Cavani (33) heuerte am Deadline Day der Sommer-Transferperiode ablösefrei bei Manchester United an, unterschrieb bis 2021 mit der Option auf eine Vertragsverlängerung bis 2022.

Wie es nach der Stippvisite auf die Insel für den Uruguayer weitergehen soll, steht offenbar bereits fest. Die Boca Juniors um Vizepräsident und Sportdirektor Juan Roman Riquelme (42) wollen den Mittelstürmer verpflichten - und Cavani zeigt sich sehr interessiert.

"Jeder Fußballer würde gerne für die Boca Juniors spielen

"Boca ist ein Riese der Fußballwelt, jeder Fußballer würde gerne dort spielen. Es gab mehrere Uruguayer, die dort gespielt haben", erklärte Cavani gegenüber ESPN und enthüllte Verhandlungen mit Riquelme: "Wir hatten ein sehr respektvolles Gespräch."

Über Zahlen wurde bereits gesprochen. Details will Cavani aber nicht ausplaudern. "Es gibt einige Geheimnisse aus dem Gespräch mit Roman. Man muss ihn fragen, ob er sie verraten will", so der 33-Jährige.

Hintergrund


Er konzentriere sich nun auf Manchester United, versichert Cavani: "Ich habe einen Zweijahresvertrag unterschrieben.  Ich möchte hier mein Bestes geben und fühle mich gut." Was danach komme, und ob er zu den Boca Juniors wechsle, "werden wir sehen. Es wäre aber sehr schön, eines Tages bei Boca spielen zu können."

Eins steht für den Vorzeigeprofi bereits jetzt fest: "Wenn ich nach Südamerika zurückkehre, dann nur wenn ich mich noch gut fühle und etwas bewirken kann. Ich spiele jetzt die zwei Jahre und dann werden wir weitersehen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!