Champions League :Eier-Geste: UEFA ermittelt gegen Cristiano Ronaldo


Seinen Dreierpack im Champions-League-Achtelfinale gegen Atletico Madrid (3:0) feierte Cristiano Ronaldo mit einem Eier-Jubel. Die UEFA leitet aufgrund dessen Ermittlungen ein.

  • Andre OechsnerDienstag, 19.03.2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Im Rückspiel gegen den spanischen Teilnehmer war Cristiano Ronaldo der gefeierte Held, der sich aber auch zu einer provokanten Geste in Richtung der Gäste hinreißen ließ.

CR7 jubelte nach seinem Dreierpack in jener Eier-Pose, zu der sich Atletis Trainer Diego Simeone im Hinspiel (2:0) genötigt fühlte.

Die Konsequenz: Laut einem Statement der UEFA werde sich die Ethikkomission mit dem unangebrachten Verhalten Ronaldos bei der kommenden Sitzung am 21. März befassen.

Der italienische Blätterwald feierte Ronaldo nach seinem Gala-Abend.

Im CORRIERE DELLO SPORT war zu lesen: "Ein Marsmensch mit drei Eiern. Es gibt keine Adjektive, um seine Klasse zu beschreiben. Er ist der Stärkste von allen."

Im Viertelfinale der Königsklasse bekommt es Juventus Turin mit Ajax Amsterdam zu tun.

Das Hinspiel (in Amsterdam) findet am 10. April statt, sechs Tage später trifft man sich in Turin.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige