Anzeige

Bitteres Aduriz-Ende :Eigentlich anders geplant: Aritz Aduriz verkündet Karriereende

aritz aduriz athletic bilbao
Foto: MaxiSports / Dreamstime.com
Anzeige

Aritz Aduriz macht nach einer langen Karriere einen Haken hinter seiner aktiven Laufbahn. In einem virtuellen Brief teilt der 39-Jährige in den Sozialen Medien seine extrem schwer gefallene Entscheidung mit.

"Die Zeit des Abschieds ist gekommen, und so endet für mich dieser unvergessliche und wunderbare Weg. Gestern haben mir die Ärzte empfohlen, mich besser morgen als übermorgen operieren zu lassen, um mir eine Hüftprothese einzusetzen, damit ich dem Alltag mit der größtmöglichen Normalität begegnen kann", schreibt Aduriz.

Sein Körper habe leider "genug" gesagt, fügt der 13-fache Nationalspieler Spaniens an: "Ich kann meinen Kollegen so nicht helfen, wie ich möchte und wie sie es verdienen, und das ist das Leben eines Profisportlers oder einer Profisportlerin. Einfach, sehr einfach."

aritz aduriz spanien 2017
Foto: Stef22 / Dreamstime.com

Aduriz hatte eigentlich einen anderen Plan für sein Karriereaus. Mit Athletic Bilbao wollte er das Finale der Copa del Rey gegen Real Sociedad bestreiten.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist allerdings noch nicht klar, wann das Endspiel stattfinden wird. Womöglich wird die Partie sogar erst im kommenden Jahr ausgetragen.

Der Baske spielte die letzten acht Jahre für Athletic und war in Spanien zuvor unter anderem für den FC Valencia und RCD Mallorca unterwegs. In 573 Pflichtspielen erzielte Aduriz 219 Tore und trat 63-mal als Vorlagengeber in Erscheinung.

Folge uns auf Google News!