Ex-Weltfußballer :Eigentor! Ronaldinho verärgert Fans mit Doppelgänger-Aktion

ronaldinho 2019 1510 6
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Der Edeltechniker beendete seine ruhmreiche Karriere nach Stationen unter anderem bei PSG, Barça und Milan im vergangenen Januar endgültig.

Seit dem ist Ronaldinho als Barça-Botschafter unterwegs und steht außerdem in Spielen für den guten Zweck auf dem Feld. Doch die Negativschlagzeilen mehren sich.

Viele Fans nahmen dem Südamerikaner übel, dass er sich öffentlich für eine Wahl des umstrittenen ultrarechten Politiker Jair Bolsonaro starkmachte, was unter anderem Barcelona gar nicht gefällt.

Zudem hat Ronaldinho wegen eines illegalen Baus in einem Naturschutzgebiet Ärger mit der brasilianischen Justiz. Der 38-Jährige soll zudem pleite sein.

Nun das nächste Eigentor des Superstars: Ronaldinho schickte einen Doppelgänger zu einem Futsalturnier in Sao Paulo zum Autogramme schreiben anstatt selbst zu erscheinen.