AC Mailand :"Ein starker Junge": Jens Petter Hauge schießt Milan zum Gruppensieg

jens petter hauge 2020 12001
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

Der Linksaußen, im Sommer für fünf Millionen Euro von Bodo/Glimt gekommen, erzielte in der 23. Spielminute den spielentscheidenden Treffer in Tschechien. Milan beendet die Gruppenphase mit 13 Punkten auf Rang eins, Lille folgt mit 11 Zählern als Zweiter in die nächste Runde.

Hauge, der als Linksaußen neben Mittelstürmer Lorenzo Colombo (18) und Rechtsaußen Samu Castillejo stürmte, hatte bereits am vergangenen Spieltag getroffen.

Lob erhält der norwegische Youngster von Massimo Ambrosini. "Ein starker Junge, der keine Angst hat Verantwortung zu übernehmen. Ein moderner Spieler, der viele Dinge gut kann", sagte der langjährige Milan-Profi.

Hintergrund


Hauge selbst feierte via INSTAGRAM. "Sehr glücklich über den Sieg und über alle meine Teamkollegen. Wir sind Erster!!! Forza Milan", postete der 21-Jährige in dem Sozialen Netzwerk.

Roma und Napoli ebenfalls Gruppensieger

Weniger Grund zu feiern hatte der AS Rom. Die Giallorossi verloren am letzten Spieltag 1:3 bei ZSKA Sofia, standen aber bereits vorher als Gruppensieger fest. Auch der SSC Neapel wurde Erster, das Duell um den Platz an der Sonne mit Real Sociedad endete 1:1-Unentschieden.