FC Bayern :"Einfach genial": Robben stellt Guardiola über Van Gaal und Ancelotti

Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Anzeige

Arjen Robben hatte beim FC Bayern mit Louis van Gaal, Jupp Heynckes, Pep Guardiola, Carlo Ancelotti und Niko Kovac fünf Trainer. Jetzt hat er sich auf seinen Lieblings-Coach festgelegt.

"Das ist natürlich schwierig, ich habe mit vielen Trainern viele schöne Dinge erlebt, wir waren sehr erfolgreich. Aber wenn man mich fragt, wer der Beste war, sage ich Pep Guardiola. Mit ihm hat es mir am meisten Spaß gemacht. Fußballerisch ist er einfach genial", verriet der Niederländer, der seine Fußballschuhe nach dem Ende der vergangenen Saison an den Nagel gehängt hatte, beim SPORT BILD AWARD.

Natürlich seien auch die anderen Trainer gut gewesen, so Arjen Robben weiter, aber Pep Guardiola habe ihn fasziniert.

Obwohl der offensive Mittelfeldspieler bei der Ankunft des Katalanen glaubte, mit der Entwicklung fertig zu sein, "bin ich nochmal besser geworden. Da habe ich plötzlich auf verschieden Positionen gespielt, wo ich nie gedacht hätte, dass ich dort mal spielen würde", erklärte Robben seine Wahl.

Nach seinem Karriereende hat der Vize-Weltmeister von 2010 auch schon Pläne für die Zukunft.

"Nächste Saison werde ich die Mannschaft von meinem jüngsten Sohn trainieren", erzählte Robben - und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: "Dann wissen sie natürlich schon, was auf dem Trainingsplan steht: von rechts nach innen ziehen und mit links schießen."

Dieser Move war jahrelang die Spezialität von Arjen Robben.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige