Sarri-Nachfolger :Einigung nah: Frank Lampard vor Wechsel zu Chelsea


Maurizio Sarri ist weg. Chelsea lässt den Italiener in die Heimat ziehen und sich Juventus Turin anschließen. Sein Nachfolger soll ein alter Bekannter werden.

  • Fabian BiastochDienstag, 18.06.2019
Foto: lev radin / Shutterstock.com
Anzeige

Nach dem Weggang von Maurizio Sarri arbeitet Chelsea an der Rückkehr von Frank Lampard. Die Vereinsikone soll neuer Trainer der Blues werden.

Laut der SUN stehe eine Einigung zwischen den Londonern und dem noch bei Derby County unter Vertrag stehenden Trainer unmittelbar bevor.

Demnach will er auch Jody Morris, der einst die Akademie des Europa-League-Siegers leitete, und Fitnesstrainer Chris Jones mitbringen.

Frank Lampard führte Derby in die Playoffs um den Aufstieg in die Premier League, unterlag dort aber seinem ehemaligen Teamkollegen John Terry mit Aston Villa.

Nichtsdestotrotz soll er im Pride Park bleiben, wie Vereinsboss Mel Morris unlängst betonte.

"Es gibt keine Veränderung", erklärte der Besitzer des Zweitligisten bei TALKSPORT, "wir wollen ihn halten und das möglichst lang. Das haben wir bereits mehrfach betont und auch Frank so gesagt."

Video zum Thema

Die einzige Veränderung sei, dass Chelsea nun keinen Trainer mehr habe.

Wenn die Blues Lampard verpflichten wollten, müssten sie dafür sorgen, dass ein Wechsel zustande kommen kann, so Morris weiter.

In englischen Medien heißt es, dass rund fünf Millionen Euro fließen müssten. Exakt so viel kassiert Chelsea für Maurizio Sarri, der nach nur einem Jahr zu Juventus Turin wechselt.

Lampard, der 13 Jahre an der Stamford Bridge auflief und 2012 die Champions League gewann, ist mit 211 Toren noch immer Top-Torschütze des Klubs.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige