Nach "Micky-Maus"-Kommentar: Sevilla-Boss mit Seitenhieb gegen SGE-Präsident

23.05.2022 um 09:39 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
jose castro
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

"Das Micky-Mouse-Stadion, wie er sagt, hat 6 Europa-League-Trophäen in der Mitte der Direktorenloge", erinnerte Castro beim Bezahlsender Moviestar+ an die internationalen Erfolge der Andalusier.

Der FC Sevilla ist mit den sechs Titeln Rekordsieger der Europa-League bzw. des UEFA-Cup (2006, 2007, 2014, 2015,2016, 2020). Sein Präsident erhofft sich aus diesem Grund etwas mehr Ehrerbietung für die vollbrachte Leistung.

Wirklich böse war Jose Castro jedoch nicht auf Peter Fischer. "Dies sind Tage der Anspannung, vielleicht für ihn, wenn er vor seinen Leuten steht...Das sind Dinge, die man verzeihen muss, ich bin sicher, er hat es nicht mit böswilliger Absicht getan."

Frankfurts Fischer ließ sich in den letzten Wochen tatsächlich sehr von seinen Emotionen, die ihn an der ein oder anderen Stelle womöglich etwas überflügelten, leiten. Der Funktionär war unter anderem bei den Auswärtsspielen im Europapokal – wie zum Beispiel beim Prunkstück gegen den FC Barcelona – vor Ort, um den Fans schon vor dem Anpfiff einzuheizen. Die Eintracht-Anhänger erschienen zu diesen Partien stets zahlreich, weshalb Peter Fischer gewiss gerne noch mehr von ihnen im Stadion gesehen hätte.

Video zum Thema
WERBUNG