Eintracht Frankfurt Eintracht-Kapitän Rode fordert Verstärkungen

sid/48ed887b936cad84701b3025528778c1e1067412
Foto: AFP/SID/JAVIER SORIANO

Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison des Fußball-Bundesligisten in der Champions League weitere personelle Verstärkungen.

"Damit dann nicht wieder die Bundesliga so drunter leidet, brauchen wir auf jeden Fall noch mehr Qualität – in der Breite und in der Spitze", sagte der 31 Jahre alte Rode in der Bild am Sonntag: "Der Grundstein wurde bereits gelegt, es werden uns einige neue Spieler verstärken. Und jetzt, mit ein paar Millionen mehr sollte da auch noch was zu finden sein auf dem Transfermarkt, gerade für die Offensive."

Eintracht Frankfurt

Markus Krösche sieht das ähnlich. "Wir müssen ein Stück weit investieren, dass ist klar - gerade wegen der Doppelbelastung durch die Champions League", sagte der Sportvorstand im Sport1-Doppelpass angesichts von garantierten Einnahmen durch den Europacup-Sieg und die Königsklassen-Teilnahme in Höhe von rund 60 Millionen Euro: "Aber wir werden keine Harakiri-Aktionen machen. Es geht darum, eine Basis für die Zukunft zu schaffen. Wir wollen Schritt für Schritt den Abstand nach oben verkürzen."