Ligapokal-Achtelfinale :Elfer-Krimi: Mason Mount scheitert vom Punkt - Tottenham weiter

mason mount 2020 01 003
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Tottenham Hotspur steht im Viertelfinale des Ligapokals. Im London-Derby gegen den FC Chelsea gerieten die Spurs zunächst in Rückstand, Timo Werner traf für die Blues (19.). Gaucho-Star Erik Lamela markierte für die defensiv eingestellten Spurs den Ausgleich (83.).

Nach der regulären Spielzeit ging es ins Elfmeterschießen. Tottenham-Keeper Hugo Lloris und Chelsea-Neuzugang Edouard Mendy hatten wenig zu halten. Die ersten neun Schützen trafen allesamt. Dann schritt Mason Mount zum Punkt - und der Youngster verschoss. Der Ball ging links vorbei.

Hintergrund

Die Mannschaft von Jose Mourinho, in der Neuzugang Sergio Reguilon (23, von Real Madrid verpflichtet) sein Debüt gab, feierte den Viertelfinal-Einzug. Der Gegner steht noch nicht fest. Ende Dezember werden die Duelle ausgetragen.

Video zum Thema