Elftes Ligator von Haaland für ManCity

17.09.2022 um 15:32 Uhr - Update: 20:33 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/dadeeccbbff
Foto: AFP/SID/GEOFF CADDICK
Weiterlesen nach dem Video

Der norwegische Nationalstürmer war beim 3:0 (2:0)-Erfolg des Titelverteidigers bei den Wolverhampton Wanderers in der 16. Minute zum elften Mal in dieser Saison in der Meisterschaft erfolgreich.

Haaland kommt damit auf 100 Tore in den 99 Pflichtspielen, die er seit seinem Wechsel im Januar 2020 von RB Salzburg für Borussia Dortmund bzw. ManCity erzielt hat. Die Citizens sind damit zunächst wieder Tabellenführer, der bisherige Spitzenreiter FC Arsenal spielt am Sonntag (15.00 Uhr/Sky) beim FC Brentford. Nach Punkten mit ManCity zog Tottenham Hotspur (je 17 Zähler) durch das 6:2 (2:2) gegen Schlusslicht Leicester City gleich. Dem Ex-Bundesliga-Profi Heung-Min Son gelang ein Hattrick in der zweiten Halbzeit (73./84./86.).

Bereits in der ersten Minuten hatte Jack Grealish das 1:0 für die City-Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola erzielt. In der 69. Minute erhöhte Phil Foden auf 3:0 für die Gäste.

Nationalspieler Ilkay Gündogan saß bei den Gästen zunächst auf der Bank und wurde in der 72. Minute für den starken Ex-Bundesliga-Profi Kevin De Bruyne eingewechselt. Die Gastgeber verloren in der 33. Minute Nathan Collins wegen groben Foulspiels per Roter Karte. In Unterzahl hatten die Wolves keine Chance mehr gegen das Starensemble der Citizens.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG