Arsenal :Emery bestätigt: Danny Welbeck muss Arsenal verlassen

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Nach fünf Jahren im Emirates Stadium ist Schluss. Danny Welbeck erhält bei Arsenal keinen neuen Vertrag. Entsprechende Spekulationen bestätigte jetzt Unai Emery.

"Ich habe mit dem Verein gesprochen und die Entscheidung ist, dass er gehen wird", sagte der Spanier am Rande des 1:1 gegen Brighton.

Welbeck war 2014 für 20 Millionen Euro von seinem Ausbildungsklub Manchester United zu den Gunners gewechselt.

Der englische Nationalstürmer hatte allerdings immer wieder Verletzungspech. In fünf Spielzeiten kommt er nur auf 88 Partien.

Neben Welbeck wird auch Aaron Ramsey gehen. Der Waliser stand in 371 Partien für Arsenal auf dem Rasen.

Sein Abschied fällt Ramsey nicht leicht. "Ich bin sehr emotional. Es war eine unglaubliche Reise", erklärte er.

Anzeige

"Ich habe so viele Jahre hier verbracht. Ich bin mit 17 Jahren als Junge gekommen und gehe als Mann. So viel ist passiert, ich bin für die Gelegenheit hier sehr dankbar."

"Es gab Höhen und Tiefen, aber die Fans haben immer hinter mir gestanden, also bin ich sehr dankbar."

Ramsey wechselt am Saisonende ablösefrei zu Juventus Turin. Die Vorfreude brennt bereits.

"Ich freue mich natürlich sehr auf die neue Herausforderung, das neue Kapitel in meinem Leben."

» Mesut Özil: Fenerbahce hofft auf Leih-Deal im Winter

» Pierre-Emerick Aubameyang erhält Auszeichnung

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige