FC Barcelona :England-Angebot: Barça wäre an Marlon-Wechsel beteiligt

marlon santos 2017
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Es liegt schon vier Jahre zurück, als Marlon Santos auf Leihbasis für die zweite Mannschaft des FC Barcelona gespielt hatte. Fünf Millionen Euro hatte der amtierende spanische Vizemeister im darauffolgenden Sommer 2017 in die Hand genommen, um Marlon fest an sich zu binden.

Nach einer Saison beim OGC Nizza hatte sich Marlon 2018 fest dem italienischen Erstligisten US Sassuolo angeschlossen, der damals sechs Millionen Euro investiert hatte.

Dem 25-Jährigen wurde seine Verletzungsanfälligkeit immer wieder zum Verhängnis. War Marlon körperlich fit, gehörte ihm meist ein Platz in der Startformation. Laut dem Transferinsider Gianluca Di Marzio setzt man beim FC Fulham trotz alledem große Stücke auf Marlon.

Hintergrund


Barça wäre an einem etwaigen Deal beteiligt. Mit Sassuolo hatten die Katalanen 50 Prozente der Transferrechte aufgeteilt. Und diese Regelung würde bei einem Wechsel weiterhin Bestand haben, weil Marlon noch keine 50 Pflichtspiele im Sassuolo-Dress absolviert hat. Den klammen Katalanen käme eine Ablösesumme gerade recht.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!