Jamal Musiala :England oder Deutschland? Callum Hudson-Odoi redet Bayern-Juwel ins Gewissen

callum hudson odoi 2020 102
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Im EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien startete Jamal Musiala erstmals für die U21-Auswahl des englischen Verbands – und traf nach gut einer halben Stunde zum ersten Mal für die Three Lions. "Bayern Münchens Youngster stiehlt die Show", schrieb in etwa die DAILY MAIL nach Abschluss des Spiels, das England 5:0 gewann.

Der in Stuttgart geborene 17-Jährige hat später immer noch die Möglichkeit, sich gegen England und für eine Zukunft beim deutschen Verband zu entscheiden. Callum Hudson-Odoi, der wie Musiala gegen Albanien einen Treffer erzielte, bezirzt den Newcomer des FC Bayern.

Er habe mit Musiala darüber gesprochen, dass er sich zwischen den beiden Mannschaften entscheiden könne, sagte Hudson-Odoi nach dem Albanien-Spiel. "Ich sagte ihm, er solle bei England bleiben. Er kennt viele der Jungs bereits und ist in der Mannschaft sehr willkommen."

callum hudson odoi 2020 107
Foto: Review News / Shutterstock.com

Hintergrund


Hudson-Odoi weiter: "Ich sagte zu ihm: 'Ich kann mich nicht für dich entscheiden, aber es wäre schön, wenn du bei England bleiben würdest.' Hoffentlich kommt er so schnell wie möglich zu den Senioren."

Musiala wurde in den Nachwuchsabteilungen des FC Southampton und des FC Chelsea ausgebildet. Im September vergangenen Jahres schnappten sich die Münchner Bayern das englische Talent.