Interesse aus England :Mustafi vor Wechsel auf die Insel?

cristiano ronaldo shkodran mustafi alvaro negredo
Foto: efecreata mediagroup / Shutterstock.com

Wie die Tageszeitung Daily Mirror berichtet, hat Chefcoach Antonio Conte (46) den deutschen Abwehrakteur als Alternative für Leonardo Bonucci (Juventus Turin) auf seinen Einkaufszettel gesetzt.

Der italienische Nationalverteidiger, mit dem Conte bei der Nationalmannschaft und zuvor bei Juve zusammenarbeitete, soll der Wunsch-Neuzugang des Übungsleiters sein.

Sollte der Abwehrchef der Alten Dame aber nicht zu bekommen sein, dann könnte Mustafi der neue Innenverteidiger der Blues werden.

Valencia ist  der Sporttageszeitung Marca zufolge bei Mustafi gesprächsbereit. Sollte ein überzeugendes Angebot für den Deutschen eintrudeln, ist ein Verkauf wahrscheinlich.

Hintergrund


Mustafi seht bei den Fledermäusen noch bis 2019 unter Vertrag. Die in Spanien vorgeschriebene Ausstiegsklausel beträgt beim Innenverteidiger 50 Millionen Euro.

Dem Vernehmen würde Valencia Mustafi aber auch für weniger Ablöse ziehen lassen.