Engländer berichten :David Silva soll Xavi beerben

david silva manchester city
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Genauer gesagt der FC Barcelona. Einem Bericht des Daily Mirror zufolge soll David Silva bei den Katalanen Kandidat für die Nachfolge von Xavi Hernandez sein. Der Mittelfeldregisseur feierte im Januar seinen 34. Geburtstag und hat noch einen Vertrag bis 2016.

Barcelona möchte aber offenbar nicht mehr bis zum Vertragsende des Routiniers warten, ehe ein potenzieller Nachfolger geholt wird.

Mit Thiago Alcantara musste man im vergangenen Sommer den möglichen Erben des Routiniers zum FC Bayern München ziehen lassen. Der Jungstar wollte nicht mehr warten, bis Xavi Platz macht.

Aus dem eigenen Stall verbleibt Sergi Roberto. Das Eigengewächs erhält von Barça-Coach Tata Martino regelmäßig Spielanteile und wird langsam herangeführt. In David Silva sieht man beim FC Barcelona laut der Tageszeitung aber den "perfekten Ersatz für Xavi".

Hintergrund


Manchester Citys Chefcoach Manuel Pellegrini soll bereits befürchten, dass der Spanier nach der Weltmeisterschaft in Brasilien die Biege macht und in seine Heimat zurückkehrt.

Barcelona müsste für eine Rückkehr des Edeltechnikers in die Primera Division allerdings tief in die Tasche greifen. Der Vertrag des Nationalspielers in Manchester läuft noch bis 2017. Sein Marktwert wird auf 40 Millionen Euro geschätzt.