Engländer berichten :Kagawa im Tausch mit Gündogan zum BVB?

shinji kagawa manchester united
Foto: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com
Werbung

In England wird erneut über die Zukunft des japanischen Edeltechnikers spekuliert. Laut dem Daily Mirror könnte der 24-Jährige zu den Schwarz-Gelben zurückkehren. Im Gegenzug soll ein Dortmunder den Weg Richtung Manchester antreten.

Sollte der BVB Interesse an einer Rückholaktion des Offensivakteurs signalisieren, würde United laut der Tageszeitung den Japaner gerne mit Ilkay Gündogan oder Marco Reus verrechnen, wobei Gündogan die realistischere Option sein soll.

Hintergrund

Kagawas Vertrag bei den Red Devils läuft noch bis 2016, sein Marktwert wird auf 17 Millionen Euro geschätzt. Der Kontrakt von Gündogan beim BVB ist bekanntlich noch bis 2015 datiert. Sein Marktwert laut Transfermarkt.de: 27 Millionen Euro.

Die Vertragsverhandlungen mit Dortmund über eine Verlängerung sind derzeit auf Eis gelegt, der Mittelfeldregisseur soll sich darauf konzentrieren, wieder komplett fit zu werden.

Manchester United hat aber nicht nur Gündogan und Reus im Blick. Auch die Situation um Toni Kroos wird weiterhin genau verfolgt.

Sollte sich der Mittelfeldakteur mit dem FC Bayern auf keinen neuen Vertrag einigen, ist ein Abschied nach Manchester denkbar, auch wenn Matthias Sammer betonte, Bayern sei kein Verkaufsklub.

Die Red Devils hätten aber das nötige Kleingeld, um sowohl die Gehaltswünsche des Spielers als auch eine angemessene Ablösesumme für den FC Bayern auf den Tisch zu legen.

Video zum Thema