FC Barcelona :Enthüllt: Barças neuer Plan mit Marc Cucurella

Foto: CapturaSport / Shutterstock.com
Anzeige

Seit Jahren gilt Marc Cucurella als eines der europäischen Top-Talente auf der linken Defensivseite.

Kein Wunder, dass sich Vereine wie Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund oder Milan um ihn bemühten.

In der vergangenen Saison überzeugte der Linksverteidiger in etwas offensiverer Position bei Eibar, war dort Stammspieler.

Der FC Barcelona holte sein Eigengewächs nach der überzeugenden Saison zurück. Er ist aber aller Voraussicht nach nicht als Backup für Stamm-Linksverteidiger Jordi Alba eingeplant.

Laut der Fachzeitung SPORT sind die Katalanen froh über die Entwicklung Cucurellas unter Coach José Luis Mendilibar, sehen ihn aber noch nicht in ihrer Mannschaft.

Barça will Cucurella verkaufen und sich erneut eine Rückkaufoption sichern. Die überzeugendste Offerte kam offenbar vom FC Getafe.

Anzeige

Die Klubs haben sich angeblich bereits geeinigt. Nur noch Cucurella müsse zustimmen.

Als Ablösesumme sind bis zu 10 Millionen Euro im Gespräch. Barcelonas Rückkehrklausel dürfte bei zwei bis drei Mio. mehr liegen.

Der Madrider Vorortklub verpasste im vergangenen Sommer die Champions-League-Qualifikation nur knapp, startet 2019/2020 in der Europa League.

» "Mein bestes Tor" - Luis Suarez feiert seinen Wahnsinns-Treffer

» Lionel Messi enthüllt: Jedes Jahr bekomme ich Angebote

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige