Liverpool :Enthüllt: Die 115-Millionen-Streichliste von Klopp

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Liverpool will seinen Kader zur neuen Saison moderat verstärken. Zwei bis drei Neuzugänge werden erwartet. Zuvor sollen aber Reservisten zu Geld gemacht werden.

Ganz oben auf der Streichliste steht laut englischer Medienberichte Nathaniel Clyne.

Der Rechtsverteidiger ist derzeit an Premier-League-Konkurrent AFC Bournemouth verliehen und soll dauerhaft wechseln.

Die Ablöse des noch bis 2020 gebundenen Clyne soll 17 Millionen Euro betragen.

So viel Geld soll auch Simon Mignolet, die ehemalige Nummer eins des FC Liverpool, in die Kassen spülen.

Die Reds wollen mit den Verkäufen insgesamt 115 Millionen Euro einbringen. Einen Großteil soll auch Marko Grujic beitragen.

Anzeige

Hertha BSC würde den Serben nach einer Leihe gern fest verpflichten, müssten aber mindestens 20 Millionen Euro auf den Tisch legen. Auch Eintracht Frankfurt soll laut DAILY MAIL Interesse haben.

Harry Wilson steht ebenso auf der Streichliste, wie die Jungstars Rafa Camacho, Ryan Kent, Taiwo Awoniyi, Sheyi Ojo und Ovie Ejaria.

» "Ein Biest" - Tammy Abraham lobt Virgil van Dijk

» "Natürlich unzufrieden" - Xherdan Shaqiri will häufiger spielen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige