Enthüllt! :Im Winter: Barça will neuen Rechtsverteidiger

lionel messi dani alves jubel 2
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Wie das Fachblatt SPORT berichtet, ist der Schweizer Nationalspieler ein möglicher Winter-Neuzugang der Blaugranas.

Sportdirektor Robert Fernandez und Scout Urbano Ortega werden den 32-Jährigen der Sporttageszeitung zufolge bei der Nationalelf gegen Andorra unter die Lupe nehmen.

Lichtsteiner steht noch bis zum Saisonende bei Juventus Turin unter Vertrag. Allerdings hat er seinen Stammplatz an Dani Alves verloren.

Der Ex-Barça-Star war im Sommer ablösefrei zu Juve gekommen. Für Lichtsteiner hat der italienischen Rekordmeister nun keinen Platz mehr.

Chefcoach Massimiliano Allegri (49) verzichtete in seinem Champions-League-Kader auf Lichtsteiner. Somit könnte der Rechtsverteidiger in der Königsklasse in dieser Spielzeit noch für einen anderen Klub auflaufen.

Hintergrund


Als langfristige Lösung für die Rechtsverteidiger-Position hat Barcelona weiterhin Joao Cancelo vom FC Valencia auf dem Zettel. Auch Joshua Kimmich von Bayern München soll eine Option sein.

Lichtsteiner könnte Barcelona kurzfristig in der Rückrunde helfen, nachdem Chefcoach Luis Enrique (46) das Vertrauen in Aleix Vidal verloren hat.

Da Lichtsteiners Vertrag im Sommer ausläuft, wäre er im Januar wohl für eine geringe Ablösesumme zu haben. Der Schweizer hat laut SPORT bereits Interesse an einem Wechsel nach Barcelona signalisiert.