Paris Saint-Germain :Enthüllt: PSG-Treffen mit Griezmann-Berater


Antoine Griezmann verlässt Atletico Madrid. Das hat der Weltmeister höchstpersönlich verkündet. Wohin geht die Reise? PSG macht dem Superstar schöne Augen.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 17.05.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Paris Saint-Germain versucht offenbar, Antoine Griezmann von Atletico Madrid in die französische Liga zu holen.

Nach Informationen der Sportzeitung L'EQUIPE kam es in der vergangenen Woche im Hotel Peninsula zu einem Meeting zwischen PSG-Sportdirektor Antero Henrique und drei Griezmann-Abgesandten.

Für den Superstar von Atletico Madrid sollen seine Schwester Erika, der französische Anwalt Sevan Karian und ein bekannter Spielerberater vor Ort gewesen sein.

Paris Saint-Germain soll aber keine großen Chancen haben, den Weltmeister zu bekommen. Barça sei der große Favorit, wenn auch Bayern und Manchester United Kontakt aufgenommen haben sollen.

Mit Barcelona ist sich Griezmann angeblich grundsätzlich einig. Auf dem Tisch liegt ein Fünfjahresvertrag mit 17 Millionen Euro netto Jahresgage - vier Millionen weniger, als er bei Atelti verdient.

Griezmann hatte am Dienstagabend angekündigt, dass er Atletico Madrid am Saisonende verlassen werde.

Dank seiner Ausstiegsklausel ist er für 120 Millionen Euro zu haben. 24 Millionen Euro davon stehen seinem Ex-Verein Real Sociedad zu.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige