Liverpool :Enthüllt: Virgil van Dijk sagte Barça ab

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Barcelona soll in diesem Sommer bei Virgil van Dijk angeklopft haben. Doch der Innenverteidiger des FC Liverpool hat dankend abgelehnt.

Das behauptet der MIRROR. Demnach hätten die Katalanen es zwar versucht, aber ebenso schnell eine "sehr deutliche Absage bekommen".

Und weiter: "Sie haben dann keine weiteren Mühen unternommen."

Virgil van Dijk, dessen Marktwert rund 90 Millionen Euro beträgt,  spielt seit Januar 2018 beim FC Liverpool und besitzt noch einen Vertrag bis 2023.

Mit den Reds gewann er im Juni die Champions League. Dabei schalteten die Engländer auch den FC Barcelona aus.

Im Halbfinale unterlagen sie noch im Camp Nou 0:3, drehten das Duell dann aber in Anfield mit 4:0 und zogen ins Finale der Königsklasse ein.

» Trent Alexander-Arnold schnappt sich Eintrag in die Geschichtsbücher

» Nach Wadenverletzung: Alisson Becker vor Comeback

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige