Anzeige

Manchester City :Enthüllt: Wie Pep Guardiola Benjamin Mendy überraschte

josep guardiola 2020 212
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Josep Guardiola hat Benjamin Mendy bei ihrem ersten Treffen überrascht. "Ich saß in einem Sessel", erinnerte sich der Franzose bei FOURFOURTWO an die erste Begegnung mit dem Spanier.

"Er kam zu mir, schüttelte mir die Hand und küsste mich plötzlich auf die Stirn. Damit hatte ich nicht gerechnet. Das war eine Überraschung."

Das Treffen zwischen Benjamin Mendy und Pep Guardiola sei aber nur eine Formalie gewesen, der Entschluss von Monaco nach Manchester zu wechseln habe schon festgestanden.

"Ich hätte auch woanders hingehen können, aber ich wollte nicht", betonte der Franzose, der seit seinem Wechsel 2017 mit den Citizens zweimal die Premier League gewinnen konnte.

Diese Erfolge seien vor allem Pep Guardiola zuzuschreiben. "Er ist unglaublich, ganz ehrlich", schwärmte der 25-Jährige von seinem Coach. "Taktisch ist er ein Genie, aber er lässt uns Spieler sich auch gut fühlen."

Folge uns auf Google News!