Real Madrid :Enthüllt: Zinedine Zidane wollte Sadio Mane

Foto: Review News / Shutterstock.com
Anzeige

Mit zwei Treffern war Sadio Mane beim UEFA-Supercup gegen Chelsea (5:4-Sieg nach Elfmeterschießen) der entscheidende Mann für den FC Liverpool.

Der Senegalese zeigt trotz Mini-Pause nach dem Africa-Cup, warum er mittlerweile als einer der besten Flügelstürmer der Welt gilt.

Zinedine Zidane weiß die Qualitäten des Linksaußen zu schätzen. Dem Real-Coach wird nachgesagt, ein großer Fan des Liverpooler zu sein.

Laut SOCCER LINK wollte Zizou den Senegalesen in dieser Transferperiode zu Real Madrid lotsen.

Demnach habe Zidane mit Mane mit über einen Wechsel zum spanischen Rekordmeister gesprochen. Sadio Mane soll wechselwillig gewesen sein.

Allerdings: Real-Präsident Florentino Perez (72) soll sich gegen einen Mane-Deal ausgesprochen haben, nachdem die Verpflichtungen von Eden Hazard und Co. bereits feststanden.

Liverpool indes zeigte ohnehin keine Bereitschaft, seinen Leistungsträger ziehen zu lassen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige