Anzeige

Bayer Leverkusen :"Er lässt es jeden wissen": Entscheidung über Kai Havertz' neuen Klub gefallen?

kai havertz kevin kampl
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Bei Bayer Leverkusen transportieren die im Management tätigen Personen nach wie vor nichts Offizielles nach außen. Laut MARCA hat Kai Havertz seine Entscheidung allerdings schon längst getroffen.

Der spanischen Sportzeitung zufolge lässt der 21-Jährige derzeit "jeden" wissen, dass Real Madrid sein Wunschklub sei. Vonseiten der Blancos wurde dem DFB-Auswahlspieler jedoch übermittelt, dass er sich noch in Geduld üben müsse.

Bayer rückt nicht von seiner 100-Millionen-Euro-Forderung ab. Eine Summe, die inmitten der Coronakrise auch Klubs der Kategorie Real nicht realisieren können. Havertz sei bereit dazu, wenn nötig sogar bis zum Sommer 2021 zu warten, heißt es weiter.

Nachdem er im Mai beim Derby gegen Borussia Mönchengladbach (3:1) mit einem Doppelpack zum Matchwinner avancierte, hatte Havertz geäußert, erst mal die Saison zu Ende bringen zu wollen. Schließlich kämpft Leverkusen noch um den Einzug in die Champions League.

"Klar ist, dass im Moment viel spekuliert wird. Ist ja auch ganz normal. Die Spiele für Leverkusen stehen jetzt für mich im Vordergrund und ich versuche, mich darauf zu konzentrieren. Am Ende der Saison werden wir dann eine Lösung finden", sagte er.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige