Anzeige

Nach Champions-League-Debakel :"Er war verärgert": Alphonso Davies enthüllt vergebliche Messi-Bitte

alphonso davies thomas muller
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

In einem Interview vor dem Viertelfinalspiel in der Champions League zwischen dem FC Bayern und dem FC Barcelona hatte Alphonso Davies bereits angemerkt, dass er auf sein Jugend-Idol Lionel Messi treffen werde.

Nach dem 2:8-Debakel aus Barça-Sicht hatte Davies sein Fußballer-Vorbild nach dessen Trikot gefragt. "Ich habe darum gebeten, aber ich glaube, er war ein wenig verärgert", sagt Davies bei BT SPORT. "Es ist okay, hoffentlich beim nächsten Mal."

Davies wird sich allerdings nicht lange mit diesem Vorfall beschäftigen, schließlich steigt schon am Sonntag (21 Uhr) das Finalspiel gegen Paris Saint-Germain.

lionel messi 2020 8
Foto: imagestockdesign / Shutterstock.com

Im Zuge dessen spricht der junge Kanadier von einem wahr gewordenen Traum: "In der Champions League zu spielen und das Finale zu erreichen – das ist alles, was man sich wünschen kann."

In der Königsklasse treffen die Münchner zum neunten Mal auf PSG – und blicken auf eine negative Bilanz. Aus Sicht der Bayern gab es bisher drei Siege und fünf Niederlagen.

"Davon träumst du als Fußballer - gegen die Besten in Europa zu spielen. Und wir sind in der Lage, das zu tun - ich bin begeistert", freut sich Davies ungeachtet der PSG-Quote auf das Spiel.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige