Erbe für Keylor Navas: PSG heiß auf Jan Oblak

23.12.2020 um 14:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
keylor navas
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Atletico Madrid scheint in dieser Saison einer der ganz heißen Anwärter auf den Meistertitel zu sein. Es wäre das erste Mal seit 2013/14, dass die Colchoneros LaLiga als bestes Team abschließen würden.

Einen Löwenanteil daran hat Jan Oblak, der sich in absoluter Fabelform präsentiert und in 13 Spielen erst fünfmal hinter sich greifen musste. Im Spitzenspiel gegen Real Sociedad (2:0) hielt der Slowene bereits zum neunten Mal die Null.

Das weckt Begehrlichkeiten. Der DAILY MAIL zufolge interessiert sich Paris Saint-Germain für eine Zusammenarbeit mit Oblak. An der Seine läuft die Suche nach einer langfristigen Nummer eins, schließlich ist Keylor Navas bereits 34 Jahre alt.

Oblaks Leistungen aus der vergangenen Saison wurden vor Kurzem gewürdigt, als er hinter Manuel Neuer und Alisson in der Wahl zum Welttorhüter des Jahres Dritter wurde.

Immer mal wieder wird Oblak mit einem Wechsel zu einem anderen europäischen Topklub verbunden. In Madrid steht der 27-Jährige aber noch langfristig bis 2023 unter Vertrag, was sich entsprechend in der Ablöseforderung wiederfinden dürfte.

Verwendete Quellen: Daily Mail
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG