Eric Abidal

»Paris könnte Messi reizen

lionel messi training 29
Foto: CHEN WS / Shutterstock.com

"Er hat schon alles mit Barça gewonnen. Vielleicht nimmt er eine neue Herausforderung an", sagte der ehemalige französische Nationalspieler gegenüber Telefoot.

Leo Messi wurde in den vergangenen Jahren bereits mehrfach mit Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht. Zuletzt machten Wechsel-Spekulationen im Winter die Runde.

FC Barcelona

Barcelona stellte jedoch in Person von Präsident Josep Maria Bartomeu klar, dass man Messi nicht verkaufen werde. Für 250 Millionen Euro Ablöse könnte Paris den Argentinier dank dessen Ausstiegsklausel jedoch gegen den Willen Barcelonas verpflichten.

Abidal glaubt, dass Paris Saint-Germain gut zu Messi passen würde. "Paris Saint-Germain hat einen hochklassigen Kader mit ehrgeizigen Spielern, die Großes vor haben. PSG könnte der Verein sein, der Messi am meisten reizt", erklärte der 35-Jährige.

Abidal stellte zudem klar, dass Messi in der Vergangenheit nie in die Aufstellung reinredete. "Obwohl Messi der beste Spieler der Welt und klar die Nummer eins bei Barça ist, habe ich nie erlebt, dass er sich in Trainersachen eingemischt hätte. Er hat nie Forderungen gestellt."

Eric Abidal spielte zwischen 2007 und 2013 gemeinsam mit Messi für den FC Barcelona. Nach Stationen beim AS Monaco und Olympiakos Piräus beendete der Franzose unlängst seine aktive Karriere. Zukünftig wird er im Management der Griechen arbeiten.