Bei Barça ohne Spielpraxis :Eriksen-Erbe: Tottenham heiß auf Barça-Juwel Carles Alena

carles alena 2019 09 001
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Ganz Barça schwärmt aktuell von Frenkie de Jong. Der niederländische Nationalspieler ist bereits nach wenigen Monaten im Verein wichtiger Mittelfeld-Aktivposten.

De Jong ist in der Schaltzentrale gesetzt, neben Altmeister Sergio Busquets (31). Auf der rechten Mittelfeldseite kommt meist Arthur zum Zug.

Die Alternativen von Ernesto Valverde (55) heißen: Arturo Vidal, Ivan Rakitic und Sergi Roberto. Carles Alena (21) hingegen spielt kaum noch eine Rolle.

Der Shooting-Star der vergangenen Saison durfte am ersten Spieltag gegen Athletic Bilbao (0:1) in der Startelf ran, seitdem ist er außen vor.

Kein Wunder, dass Spekulationen um den spielstarken Mittelfeldakteur die Runde machen. Angeblich streckt Tottenham Hotspur seine Fühler aus. Das berichtet THE SUN.

Hintergrund


Spurs-Teammanager Mauricio Pochettino (47) sei ein Fan des Spaniers und wollen diesen zur Verstärkung seines Mittelfelds verpflichten, heißt es

Carles Alena will eigentlich den endgültigen Durchbruch bei Barça schaffen, soll aber einen Winter-Wechsel nicht ausschließen, sollten sich seine Spielminuten nicht erhöhen.

An der White Hart Lane ist der Spanier dem Vernehmen nach als Stammspieler eingeplant, als Nachfolger des wechselwilligen Christian Eriksen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!