Borussia Dortmund :Erling Haaland in Dortmund gesichtet: BVB-Wechsel vor Abschluss?

Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Anzeige

Nach Meldungen der RUHR NACHRICHTEN und Radio 91,2 traf Erling Haaland am Mittwoch am Flughafen Dortmund ein und wurde dort von einem Mitarbeiter von Borussia Dortmund abgeholt.

Das Interesse des BVB ist schon länger bekannt, nun scheint der nächste Schritt im Vertragspoker eingeleitet worden zu sein.

Sportdirektor Michael Zorc vermied zuletzt eine deutliche Aussage: "Es ist eine Frage des Respekts, dass man nicht öffentlich über Spieler anderer Vereine spricht."

Haaland steht noch bis 2023 bei RB Salzburg unter Vertrag, unlängst wurde noch über einen möglichen konzerninternen Wechsel nach Leipzig spekuliert.

Überdies halten sich Mutmaßungen, nach denen der Norweger eine Ausstiegsmöglichkeit besitze.

Demnach ließ sich der 19-Jährige in sein Vertragswerk eine Klausel im Wert von 20 Millionen Euro einflechten.

Sollte dies tatsächlich stimmen, wäre Haaland, der im Saisonverlauf bereits 28 Pflichtspieltore erzielte, im heutigen Vergleich ein echtes Schnäppchen.

» Jadon Sancho: BVB kassiert bei Nachfolgesuche einen Korb

» Lucien Favre befördert Ex-Barça-Flirt Giovanni Reyna

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige