Champions League :Erling Haaland sorgt für neuen Königsklasse-Rekord

Video zum Thema

Im Champions-League-Spiel beim SSC Neapel (1:1) sprang zwar nur ein Punkt für RB Salzburg heraus. Der österreichische Dominator hatte allerdings trotz allem einen Grund zur Freude – und der heißt Erling Haaland.

Der 19 Jahre alte Shootingstar sorgte mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 für ein Novum in der Königsklasse. Haaland traf somit siebenmal in seinen ersten vier Auftritten in der Champions League – alleiniger Rekord.

Doch dem nicht genug: Dass er in jedem seiner ersten vier Spiele mindestens einen Treffer erzielte, hob ihn auf eine Stufe mit Alessandro Del Piero, Ze Carlos und Diego Costa.

Durch seine starken Auftritte weckt Haaland natürlich Begehrlichkeiten bei anderen Klubs.

Hintergrund


Die Reihe der Interessenten soll bereits ellenlang sein, bisher wurden unter anderem der FC Bayern, Borussia Dortmund, Manchester United und Juventus Turin genannt.

"Ich habe bisher mit keinem Verein gesprochen. Ich kann auch sagen, dass es derzeit kein Angebot für den Winter gibt", machte Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund bei der AUSTRIA PRESSE AGENTUR im Fall Haaland klar.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!