Champions-League-Aus? :Ermittlungen abgeschlossen: Super-Gau für Manchester City?

Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Anzeige

Böse Überraschung nach der Titelfeier in der Premier League: ManCity droht das Champions-League-Aus.

Wie die NEW YORK TIMES berichtet, könnte der frischgebackene englische Meister in der kommenden Saison von der Königsklasse ausgeschlossen werden.

Die Finanzkontrollbehörde der UEFA werde demnach nach Abschluss der Untersuchungen einen Ausschluss empfehlen.

Begründet liegt diese harte Maßnahme mit Verstößen gegen das Financial Fair Play und unlauterem Finanzgebaren, die auch durch Enthüllungen von Footballleaks ans Tageslicht gekommen waren.

Im März hatte Manchester City die Ermittlungen, die in dieser Woche offiziell abgeschlossen werden sollen, noch begrüßt, um "die Spekulationen zu beenden".

Zugleich betonten die Verantwortlichen, dass die Vorwürfe "völlig falsch" seien.

Anzeige

Sollte es zu einer Sperre in der Champions League kommen, ist offen, wann diese erfolgt, da die Qualifikationsrunden für die neue Saison bereits im Juni beginnen.

In der aktuellen Spielzeit waren die Citizens im Viertelfinale an Tottenham gescheitert, die nun im Finale auf den FC Liverpool treffen.

» Wettbewerbsverzerrung? Manchester City reagiert wütend

» Nachfolger von David Silva: Guardiola hebt Phil Foden aufs Podest

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige