FC Barcelona :Ernesto Valverde spürt Rückdeckung der Barça-Bosse

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Sind die Tage von Ernesto Valverde (55) beim FC Barcelona gezählt? Der Coach soll Medienberichten zufolge bald durch Erfolgscoach Marcelo Gallardo von River Plate ersetzt werden.

Valverde bleibt trotz der Spekulationen ruhig. "Ich habe mit dem Präsidenten gesprochen und weiß, dass mich der Verein wie immer unterstützt", unterstrich der 55-Jährige vor dem Duell gegen Celta Vigo vor heimischem Publikum.

Und Ernesto Valverde weiter: "Vor einer Woche waren wir noch obenauf. Wir hatten sieben Spiele nacheinander gewonnen und nun haben wir zwei nicht gewonnen. Das erzeugt Instabilität beim Verein, die nur dem Gegner hilft. Wir müssen ruhig bleiben."

Schließlich sei der FC Barcelona noch immer Tabellenführer in der Primera Division. "Und das wollen wir auch bleiben, also müssen wir wieder gewinnen", stellte Valverde klar.

Zuletzt kassierten die Katalanen eine 1:3-Pleite gegen Levante und kamen bei Slavia Prag in der Champions League nicht über ein 0:0 hinaus.

Die seit Monaten bestehende Kritik an Ernesto Valverde bekam so neue Nahrung, vor allem weil Barça ohne Esprit agierte.

» Jean-Clair Todibo: Milan hofft auf Januar-Deal

» Lionel Messi erklärt Stimme für Sadio Mane

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige