SV Sandhausen

Erste Niederlage für Düsseldorf - 0:1 in Sandhausen

sid/fe56463adcfd03d35eb3ccef9ce6d8b9e3fb9750
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Die Rheinländer kassierten zum Auftakt des dritten Spieltags beim SV Sandhausen mit einem 0:1 (0:0) ihre erste Saisonniederlage.

Die Sandhäuser zogen nach Punkten und Toren mit dem Tabellendritten gleich. Janik Bachmann (46.) sicherte den Gastgebern vor 4671 Zuschauern am Hardtwald den zweiten Dreier der Spielzeit.

SV Sandhausen

Die Düsseldorfer waren mit zwei 2:1-Siegen in der Liga beim Aufsteiger 1. FC Magdeburg und gegen den SC Paderborn sowie einem 4:1 im Pokal beim Regionalligisten Kickers Offenbach optimal in die Saison gestartet. Das Team von Trainer Daniel Thioune hatte bereits nach sechs Minuten die frühe Chance zur Führung, doch Shinta Appelkamps Schuss verfehlte, abgefälscht von Tom Trybull knapp das Tor.

Auch in der Folgezeit stand der Kasten von SVS-Torhüter Patrick Drewes öfter im Blickpunkt als die Gegenseite, allerdings ohne zählbaren Erfolg für die Fortuna. Sandhausen verteidigte hochkonzentriert, setzte aber erst kurz vor der Pause erste offensive Akzente. 

Nur 45 Sekunden nach Wiederbeginn gab es für Düsseldorf die kalte Dusche: Nach einer Hereingabe von Chima Okoroji erzielte Bachmann die überraschende Sandhäuser Führung. Fortuna-Torhüter Florian Kastenmeier verhinderte mit einer Glanzparade gegen Trybull das 0:2 (58.), wenig später rettete Stürmer Rouwen Hennings auf der Linie in höchster Not (60.).