Anzeige

Es ist offiziell! :Xabi Alonso hört auf: Der Gentleman hängt die Schuhe an den Nagel

xabi alonso 7
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Entsprechende Gerüchte bestätigte der spanische Welt- und Europameister am Donnerstag. "Es war keine einfache Entscheidung, aber ich glaube, es ist der richtige Moment", sagte der Regisseur.

Der 35-Jährige weiter: "Ich wollte immer lieber früher als zu spät aufhören. Ich fühle mich noch gut, aber ich glaube es ist die richtige Zeit."

Xabi Alonso ist seit 18 Jahren Profi. Seinen Durchbruch schaffte er einst beim Real Sociedad in San Sebastian. 2004 wechselte er nach Liverpool, dort holte unter seinem Landsmann Rafael Benitez die Champions League.

2009 heuerte er beim spanischen Rekordmeister Real Madrid an. Auch mit den Königlichen gewann Xabi Alonso Europas Krone: 2014 unter Chefcoach Carlo Ancelotti.

Dann ging es zu den Bayern an die Säbener Straße, wo sein Vertrag nach der laufenden Spielzeit endet.

"Ich wollte meine Karriere auf dem höchsten Niveau beenden und Bayern ist das höchste Niveau", erklärte Xabi Alonso: "Ich bin sehr stolz und froh, bei Bayern zu spielen und ein Teil dieser Familie zu sein."

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge (61) sagte zum Rücktritt des Mittelfeldtaktgebers: " Xabi Alonso ist einer der ganz Großen des Weltfußballs. Er hat in seiner Karriere alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt ."

Zudem sei der Spanier einer " herausragende Persönlichkeit" und ein "Gentleman des Fußballs", lobte der Bayern-Boss den Charakter des 35-Jährigen.

Folge uns auf Google News!