Edel-Tribünenhocker :Espanyol will Mariano Diaz, doch es gibt ein Problem

mariano diaz 2019 06 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

0 Spielminuten: Das ist die bittere Bilanz von Mariano Diaz (26) in der laufenden Saison unter Zinedine Zidane.

Nach der Verpflichtung von Luka Jovic (21) für 60 Millionen Euro im vergangenen Sommer ist Diaz' ehemaliger Platz als Backup für den gesetzten Karim Benzema an den Ex-Frankfurter vergeben.

Real Madrid hat Diaz bereits die Freigabe für einen Winter-Wechsel erteilt. Laut MUNDO DEPORTIVO lockt Espanyol Barcelona.

Allerdings gibt es ein Problem: Die Königlichen fordern dem Vernehmen nach 20 Millionen Euro Ablöse für Diaz, Espanyol könne und wolle aber nur die Hälfe bieten.

Womöglich bringt eine Ausleihe die Lösung. Diaz' Vertrag bei Real Madrid ist noch bis 2023 gültig.

Hintergrund


Fakt ist: Espanyol braucht dringend neue Feuerkraft. Der Traditionsverein ist Tabellenletzter,  hat nach 17 Spieltagen erst zehn Punkte gesammelt.

Mit 12 Toren ist Espanyol auch in Sachen Offensivstärke das Schlusslicht der Liga.

Mariano Diaz wäre sicherlich eine Verstärkung. Dass er es draufhat, zeigte er in der Spielzeit 207/2018, als er für Olympique Lyon 18 Tore in der Ligue 1 erzielte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!