Anzeige

Borussia Dortmund :Everton-Vater macht BVB Hoffnung auf Transfer

michael zorc 2020 2
Foto: Marcel Paschertz / Shutterstock.com
Anzeige

Aus vielen Ecken war zu vernehmen, dass Everton bereit sei, Gremio Porto Alegre zu verlassen und in europäische Gefilde zu wechseln. Der SSC Neapel soll verhandeln, ein Angebot über 25 Millionen Euro ist angeblich in Arbeit.

Doch Napoli ist nicht der einzige Klub, der Everton auf dem Radar hat. Vater Carlos Alberto Soares erklärt bei GOLO ESPORTE, dass ein Deutschland-Wechsel seines Zöglings seiner Meinung nach die bessere Option wäre. Borussia Dortmund soll sich durchaus mit der Personalie auseinandersetzen.

"Ich denke, Deutschland wäre besser. Aber Everton wird sich vor keinem Verein verschließen", deutet Papa Carlos Alberto an. Der FC Liverpool hat laut Medienberichten ebenfalls Interesse.

Evertons Vertrag bei seinem brasilianischen Ausbildungsklub läuft noch bis Ende 2023. Von der Forderung, ein Klub müsse die 80 Millionen Euro teure Ausstiegsklausel ziehen, ist Gremio dem Vernehmen nach inzwischen abgerückt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!