Arsenal :Ex-Arsenal-Ass Nicklas Bendtner muss in den Knast


Nicklas Bendtner muss ins Gefängnis! Der ehemalige Stürmer des FC Arsenal ist am Freitag verurteilt worden.

  • Fabian BiastochSonntag, 04.11.2018
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Der Grund: Der Däne hatte einem Taxifahrer den Kiefer gebrochen. Sein aktueller Verein will ihn aber halten.

"Es ist natürlich eine ernste Angelegenheit und ein unglücklicher Fall für Rosenborg und Nicklas Bendtner", sagte die Vereinsmanagerin Tove Moe Dyrhaug bei TV2, die auch betonte, dass der Däne bleiben soll: "Er ist ein Rosenborg-Spieler und wird auch als Fußballer bei Rosenborg weitermachen."

Nicklas Bendtner wurde von dem Gericht in Kopenhagen zu 50 Tagen Gefängnis verurteilt, weil er einem Taxifahrer im September während eines Streits den Kiefer gebrochen haben soll.

Die Schwere der Verletzung sei auch ein Grund gewesen, warum die Strafe nicht zur Bewährung ausgesetzt wurde, teilte das Gericht mit. Die Anwälte von Bendtner wollen das Urteil anfechten.

Der 30-Jährge steht seit März 2017 beim norwegischen Tabellenführer unter Vertrag und erzielte in 74 Spielen bislang 32 Tore. Sein Vertrag läuft noch bis 2019.

Der Serienmeister aus Trondheim hat bei drei noch ausstehenden Spieltagen aktuell fünf Punkte Vorsprung auf SK Brann.

In der Europa League-Gruppe B hat Rosenborg nach drei Niederlagen aus den ersten drei Partien kaum noch Chancen auf ein Weiterkommen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige