Ex-Barça-Abwehrchef :Rafael Marquez zurück zu den Wurzeln

rafael marquez
Foto: Julio Aldana / Shutterstock.com

Der 36-Jährige kehrt nach Mexiko zurück und schließt sich seinem Heimatklub FC Atlas an. Das verkündete der Verein am Montag.

"Der FC Atlas möchte bekanntgeben, dass wir eine Einigung mit Verteidiger Rafael Marquez erzielt haben. Er wird von 2016 an zum zweiten Mal unser Trikot tragen", teilten die Zorros auf ihrer Webseite mit.

Man freue sich sehr auf "einen der größten Repräsentanten unseres Klubs", führte Atlas weiter aus.

Marquez (36) hatte zwischen 2003 und 2010 für den FC Barcelona gekickt und an der Seite von Ronaldinho und Co. unter anderem die Champions League mit der Blaugrana gewonnen.

Hintergrund


Über die New York Red Bulls kehrte er 2013 zurück nach Mexiko zum FC Leon. Im Sommer 2014 wagte der Abwehrakteur ein erneutes Gastspiel in Europa und heuerte bei Hellas Verona an.

Beim Tabellenletzten der Serie A lief Marquez' Vertrag eigentlich noch bis Juni 2016, nun kehrt der Mexiko-Star jedoch vorzeitig zu seinem Jugendverein zurück.