Rückkehr in die Heimat :Ex-Barca-Ass Javier Mascherano will China verlassen

javier mascherano 2018 101
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Nach 7,5 Jahren und zahlreichen Titeln im Trikot des FC Barcelona wechselte Javier Mascherano Anfang 2018 in die Chinese Super League, heuerte bei Hebei Fortune an.

Mascherano, der in China fürstlich entlohnt wird, liebäugelt nun laut SPORT mit einem vorzeitigen Abschied aus der CSL.

Der Fachzeitung zufolge will Mascherano seinen eigentlich bis zum Jahresende gültigen Vertrag bereits im Sommer auflösen, um in die Heimat zu wechseln.

Estudiantes La Plata ist an einer Verpflichtung Mascheranos interessiert.

Chefcoach Gabriel Milito, einst wie Mascherano bei Barça, will seinem Landsmann zum verlängerten Arm auf dem Platz und Assistenzcoach machen.

Hintergrund


Mascherano hatte stets betont, dass er nach seiner Zeit in Asien in die argentinische Heimat zurückkehren wolle.

Mittelfristig will der Ex-Barça-Verteidiger eine Trainerkarriere einschlagen.

Die Offerte bei Estudiantes La Plata bereits ein Wörtchen im Trainerstab mitreden zu können, reizt ihn offenbar.