Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Ex-Barça-Erfolgstrainer:Verband bestätigt: Luis Enrique wird Spanien-Coach - neuer Sportdirektor kommt

  • Tobias Krentscher Montag, 09.07.2018

Der spanische Fußballverband RFEF hat einen neuen Sportdirektor und einen neuen Trainer.

Werbung

Nun ist es offiziell: Fernando Hierro verlässt den spanischen Fußballverband und die Seleccion.

Der Ex-Defensivstratege von Real Madrid war zuletzt als Sportdirektor beim RFEF angestellt, nach der Blitz-Entlassung von Julen Lopetegui wurde er zum Interimscoach bei der WM.

Am Sonntag wurde der Rücktritt von  Fernando Hierro als Trainer verkündet. Der Ex-Nationalspieler wird auch nicht als Sportdirektor zurückkehren.

Am Montag gab die Furia Roja den Nachfolger von Hierro bekannt. Jose Francisco Molina wurde vorgestellt.

Der 48-Jährige absolvierte zwischen 1996 und 2000 neun Länderspiele für Spanien.

Rafael Alcantara vor Leihe innerhalb der Liga

Barça vs. Eindhoven live bei DAZN - jetzt kostenlos testen!

Er schnürte auf Vereinsebene für Atletico Madrid, Deportivo La Coruna, Valencia, Albacete und Levante die Schuhe.

Als Trainer arbeitete Molina in Spanien für den FC Villarreal und die Zweitvertretung des FC Getafe.

Die Sportdirektor-Frage bei der Furia Roja ist geklärt, auch über den neuen Nationaltrainer gibt es nun keine Zweifel mehr.

Luis Enrique (47), Ex-Erfolgscoach des FC Barcelona, unterschreibt einen Zweijahresvertrag, er soll die Seleccion zur Europameisterschaft 2020 führen.

Enrique, 2015 mit Barcelona Triple-Sieger, hatte sein Interesse an dem Posten bereits ausgedrückt, als Julen Lopetegui noch in Amt und Würden war.

Werbung

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen