Ex-Barça-Juwel :Bojan Krkic verlängert bei Stoke City

bojan krkic 2010 zweikampf
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Der ehemalige spanische Nationalstürmer (ein Einsatz) und die Potters haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2020 geeinigt. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.

"Ich bin sehr glücklich. Stoke gibt mir die Chance, in einer der stärksten Ligen der Welt zu  spielen", erklärte der 25-Jährige nach der Unterzeichnung seines Arbeitspapiers.

Bojan Krkic war 2014 zu Stoke City gekommen, zuvor war er beim AS Rom, dem AC Mailand und Ajax Amsterdam am Ball.

An seine vielversprechenden Anfänge beim FC Barcelona konnte der einst als größtes Talent Europas gehandelte Offensivakteur aber nie anknüpfen. Erst bei den Potters ruft der Spanier wieder sein Potenzial ab.

Diese Entwicklung war auch der Konkurrenz nicht verborgen geblieben. Chelsea, Manchester United und der FC Valencia wurden im Winter mit Bojan Krkic in Verbindung gebracht.

Hintergrund


Doch Bojan blieb den Potters treu. "Als er zu uns kam, wusste er, dass es eine längere Episode werden soll. Deshalb hat er langfristig verlängert", erklärte Geschäftsführer Tony Scholes.

Stoke City sei für den Offensivakteur zur "fußballerischen Heimat" geworden, so der Stoke-Boss weiter.